Betreuung und Fotodokumentation für pARTizipation:

Projektbeschreibung
58 Jugendliche aus 5 Nationen (CZ, F, PL, SK und DE) haben sich 7 Tage lang mit Politik in „Europa“ und der Europäischen Union auseinandergesetzt. Der Zugang: Kunst und kreatives Schaffen. pARTizipation war und ist ein Modellprojekt, das die Brücke zwischen Kunst und Politik schlägt und dabei eine neue Bildsprache entwickelt hat.

Ziel
Jugendliche haben die aktive Konfrontation mit der europäischen Dimension gesucht. Kreative Prozesse haben aus „Teilnehmenden“ „Teilgebende“ gemacht. In multinationalen Workshops wurden gemeinsame Kunstprojekte erarbeitet. In den Prozessen und Ergebnissen der Workshops spiegelt sich die interkulturelle Dimension und eine kritischen Auseinandersetzung mit Europa und der Europäischen Union wider. Es entstanden kreative Freiräume für den europäischen Ideenaustausch. Die Jugendlichen haben sich in diesen Freiräumen mit relevanten Fragestellungen auseinandergesetzt und sich in politischen, sozialen und kulturellen Diskursen verortet.

Projektgestaltung
In Kooperation mit der Jugendkunstschule Altenkirchen hat die europäische Jugendbildung „think europe“ des Europahauses Marienberg das Projekt „pARTizipation“ konzipiert und realisiert. Die Umsetzung hat zu gleichen Teilen im Europahaus Marienberg und in der Jugendkunstschule in Altenkirchen stattgefunden. Der Exkursionstag fand in enger Zusammenarbeit mit dem „CityLeaks“ Urban Art Festival in Köln statt.

Partizipation Front
Partizipation_front
Partizipation Front
Partizipation Cityleak
Partizipation_cityleak
Partizipation Cityleak
Partizipation Spray
Partizipation_spray
Partizipation Spray
Partizipation Weld
Partizipation_weld
Partizipation Weld
Partizipation Weld2
Partizipation_weld2
Partizipation Weld2